Start Trauerbegleitung Leere Wiege

„Vielleicht ist längst vollendet,

was kaum begonnen schien“


Wir sind betroffene Mütter und Väter, deren Kind(er) in der Schwangerschaft bzw. während oder kurz nach der Geburt verstorben ist.

In der Gruppe stehen wir einander bei, in dem wir unsere Gedanken und Erfahrungen austauschen und uns somit Halt geben auf dem Weg durch unsere Trauer.

Eine Selbsthilfegruppe „Leere Wiege“ wurde jetzt gegründet. Eine Teilnahme ist jederzeit möglich - bitte melden Sie Ihr Interesse an einer Teilnahme vor dem ersten Besuch eines Gruppentreffens bei uns an.

Die Termine für die Gruppentreffen, die im Hospizbüro jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr stattfinden,  sind wie folgt:
3.12.2018, 7.1., 18.2., 1.4., 13.5., 1.7., 7.10., 4.11. und 2.12.2019.

Selbstverständlich sind auch Einzelgespräche möglich.


Nähere Auskünfte erhalten Sie bei unserer
Palliative Care Fachkraft und Koordinatorin für Trauerbegleitung Helene Giglberger, Dipl.-Soz.Päd.(FH), unter der Tel.-Nr. 09421/12908.