Start Trauerbegleitung Trauer-Café

Einladung ins Mut-Mach-Café

Trauernden Mut machen, die einen nahestehenden Menschen verloren haben, will der Franziskus-Hospizverein Straubing-Bogen im "Mut-Mach-Café". Es will dazu ermutigen, mit anderen Männern und Frauen ins Gespräch zu kommen, die einen ähnlichen Verlust erlitten haben. Es lädt dazu ein, im lockeren Rahmen mit anderen zusammen zu sein, deren Gefühle auch gerade Achterbahn fahren. Jeder Trauernde entscheidet selber, ob er von seinem Verlust und den damit verbundenen Auswirkungen auf sein jetziges Leben erzählen möchte, oder lieber nicht. Außerdem besteht die Möglichkeit für ein persönliches Gespräch mit einer ehrenamtlichen Trauerbegleiterin.

Unser Hospizverein hat eine Idee umgesetzt, die bundesweit als Trauer-Café bereits in vielen Städten präsent ist.
"Mut-Mach-Café" wurde dieses Angebot bewusst genannt.
Das Mut-Mach-Café öffnet jeden ersten Mittwoch im Monat von 14.00 bis 16.30 Uhr im Café Dimetria in Straubing, Rennbahnstrasse 46. Das Café ist zentral gelegen, ist mit dem Stadtbus zu erreichen, ebenerdig und behindertengerecht, bietet Kaffee und Kuchen und die nötige Ruhe für Austausch und Gespräche in freundlichen, sonnigen Räumen.

Die Treffen werden begleitet von ehrenamtlichen Trauerfachleuten des Franziskus-Hospizvereins. Jeder Trauernde ist herzlich willkommen!
Es spielt keine Rolle, wie lange der Verlust zurückliegt. Willkommen sind auch jene, die in der Vergangenheit eine Trauergruppe des Vereins besucht haben.
Eine Anmeldung zum Mut-Mach-Café ist nicht erforderlich.
Niemand geht eine Verpflichtung ein und kann jederzeit wieder aussteigen.

Nähere Informationen gibt es bei Irmgard Stock, Tel. 09421/43534 oder Monika Kermer, Tel. 09421/63286.

"Mut-Mach-Café" Termine für das Jahr 2017:

11. Jan / 8. Feb / 8. März / 5. April / 3. Mai / 7. Juni / 5. Juli / 6. Sept / 4. Okt / 8. Nov / 6. Dez